Jubiläumsmärzen

Vor 800 Jahren wurde Mauterndorf das Marktrecht verliehen

 

 

Mauterndorf im Salzburger Lungau ist die älteste Marktgemeinde des Landes Salzburg. Vor genau 800 Jahren erhielt Mauterndorf von König Friedrich II. das Marktrecht und wurde somit früh zu einem der wichtigsten regionalen Wirtschaftszentren seiner Zeit. Viele Gebäude im Ortszentrum von Mauterndorf stammen daher noch aus dieser Zeit – dem Spätmittelalter. Die Blütezeit Mauterndorfs war jedoch das 16. und 17. Jahrhundert, als der Bergbau im Salzburger Lungau vermehrt Einzug hielt und einen enormen Aufschwung erzeugte: Gold, Silber, Blei, Kobald, Kupfer, Arsen und Eisen wurden abgebaut und teilweise in der Region verarbeitet. Mauterndorf war dabei der Mittelpunkt dieser Betriebe, die über den ganzen Salzburger Lungau verstreut waren.

Im ganzen Jahr 2017 wird in Mauterndorf gefeiert und anlässlich dieser Feierlichkeiten haben wir ein ganz besonderes Festbier kreiert – das Mühltaler Jubiläumsmärzen.